Andrea und Claudius

Schweizer Hochzeit in Wyk auf Föhr

Im Juni durfte ich zu einer standesamtlichen Hochzeit an die Nordsee reisen. Meine erste "destination wedding", wenn man das bei einer Hochzeit in Deutschland überhaupt so nennen darf. Aber das Brautpaar kam aus der Schweiz. Vielleicht zählt das? Ja, ich könnte jetzt anfangen nur noch auf englisch zu bloggen und hoffen, dass ich nun auf der ganzen Welt gebucht werde, um Hochzeiten zu fotografieren. Aber ehrlich gesagt schlafe ich so gerne in meinem eigenen Bett bei Sven und Krümel, so dass es wohl weiterhin eine Seltenheit bleibt, außerhalb vom Rhein-Main-Gebiet Hochzeiten zu fotografieren. 

 

Zusammen mit ihren besten Freunde und engsten Familienmitgliedern haben Andrea und Claudius sich ihren Hochzeitstraum auf einer Nordseeinsel erfüllt. Eigentlich wollte Andrea den Sommerurlaub an der Nordsee in Wyk auf Föhr mit ihrer Freundin Corinne verbringen. Doch nachdem sie Claudius kennen gelernt hat, stand schnell fest, dass der Freundinnenurlaub um eine kleine, aber RICHTIG coole, Hochzeitsgesellschaft erweitert wird und die Woche an der Nordsee zum heiraten genutzt wird. 

 

 

Das Styling fand morgens beim Inselfriseur Pohlmann in Wyk statt. 

 




 

Den perfekten Ort für ihr Ja-Wort fanden die beiden auf dem Segelschiff Labor Sanitas, an der Bräutigam Claudius und Hündin Mala schon sehnsüchtig auf ihre Braut warteten. Die Labor Sanitas kann in Wyk auf Föhr für standesamtliche Trauungen genutzt werden. 

 







 

Das Segelschiff drehte nach der Trauung noch eine feucht-fröhliche Runde durch die friesische Karibik. Hierbei durfte natürlich das hochprozentige Nationalgetränk Manhattan nicht fehlen. Ja, der gelbe Kanister etwas weiter unten ist voller Schnaps.  

 



 

Das Gastgeschenk der beiden hat mir besonders gut gefallen: Ein individualisierter Bierkühler. Zu Hause habe ich mir den Bierkühler mit einem  leeren Marmeladeglas zum Stiftehalter umfunktioniert, damit ich jeden Tag an die schöne Nordseehochzeit zurückdenken kann. 

 






 

Mit sehr viel Liebe zum Detail hat Andrea, die in der Schweiz selbst unter Triskell als Traurednerin tätig ist und Trauzeremonien leitet, die Hochzeit vorbereitet. Die anschließende Feier fand im Café Klein Helgoland statt, das zwar auch so schon wunderhübsch ist, aber von Andrea mit individuellen Dekoelementen versorgt wurde. 

 



 

Da Andrea und Claudius in Wyk mit ihrer geliebten Harley von Ort zu Ort fahren wollten, ist Claudius extra mit dem Motorrad von der Schweiz bis zur Nordsee gereist. 

 







 

Für die Brautpaarportraits sind wir kurz vor Sonnenuntergang an den Strand gefahren und ich durfte meine ersten Hochzeitsfotos am Meer für die beiden zaubern. 

 




 

Dass eine Hochzeit nicht unbedingt viele Gäste braucht, um partytechnisch zu eskalieren, haben Andreas und Claudius Gäste bewiesen. Nachdem alle in der "Möwe" eingefallen sind und wieder Manhattan bestellt haben, habe ich um 23 Uhr die Kamera weggepackt und bin mit Andreas lieben Freundinnen noch bis 2 Uhr über Tische und Bänke getanzt. Diesen Abend und die "Alperose" werde ich so schnell nicht vergessen. Vielen Dank, dass Ihr mich so lieb aufgenommen habt. 

 

Eure Michi

 


 

Kleid: Meister Couture in der Berner Altstadt

Ringe: individuell angefertigt bei Fischer Trauringe

Musik: Boris Bittel