Fotobuch von www.saal-digital.de

Unsere Empfehlung

Wir durften das Fotobuch von www.saal-digital.de für Euch testen. Ehrlich gesagt ist es nicht das erste Fotobuch, das wir dort bestellt haben, denn unsere Hochzeitsfotobücher haben wir auch von saal-digital. Auch entwickelte Fotos (die mit den hübschen weißen Rändern) und Poster holen wir nur noch dort und sogar unsere Hochzeitseinladungen haben wir bei saal drucken lassen. Entwickelte und ausgedruckte Fotos in der Hand zu halten ist halt einfach immer noch das Größte und Michi liebt es Fotobücher zu gestalten und Bilder hübsch anzuordnen.

Für unser Goldmann-Goldfrau-Fotobuch haben wir uns für das A4-Querformat entschieden. Hierzu haben wir ein mattes Cover und matte Innenseiten ausgewählt. Besonders gut gefallen uns die schlichten Layouts mit großen Spalten, weil dadurch die Bilder besonders gut zur Geltung kommen. Kitschige pinke Blumenranken, esoterische Sprüche und viel Text mögen wir in Hochzeitsfotobüchern nicht so gerne, aber das ist Geschmackssache. Wer also möglichst bunte Designs und bunte Rahmen sucht, ist bei saal-digital Fehl am Platz.

Die Software gibt es für Windows und Mac und ist sehr leicht zu bedienen und falls es doch mal Fragen gibt, steht einem der freundliche Service schnell und unkompliziert für Rückfragen zur Verfügung. Wir wussten beispielsweise nicht wie man den Buchrücken beschriften kann. Das Textfeld musste manuell einsetzt werden. Da wäre eine Vorgabe schön gewesen.

Mit der schnellen Lieferung sind wir mehr als zufrieden; das Buch wurde mittwochs abends bestellt, donnerstags haben wir eine Mail erhalten, dass es verschickt wurde und bereits am Freitag hielten wir  das fertige Buch in den Händen. Es ist doppelt und dreifach verpackt in Folie, Schaumfolie und Karton, so dass dem guten Stück unterwegs auch wirklich nichts passiert. Als es bei einem anderen Buch einen Bindungsfehler gab, hat saal-digital direkt ohne viel Tamtam einen Gutscheincode für ein neues Buch zur Verfügung gestellt. Das nenne ich mal Service.

 

Das Papier gibt genau die Farben wieder, die man am Bildschirm sieht (bei cewe bzw. bei dm habe wir diesbezüglich leider schon schlechte Erfahrungen mit einem blaustichigen Brautkleid gemacht). Das dicke Papier fühlt sich sehr edel an und durch eine spezielle Bindung haben die Bücher keine Falz oder Wölbung in der Mitte.

Den Barcode auf der Rückseite würden wir beim nächsten Mal weglassen. Warum das ganze Buch dann 5 € mehr kostet, kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Das 46-seitige Buch kostet 41,95 € zzgl. 3,95 € Versand. Da gibt´s nix zu meckern, wenn man gute Qualität in den Händen halten will.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0